Basis Alpha und Omega

Basis Setup
Lückenlose Breitband-Mikronährstoffe von Alpha-Ketoglutarsäure bis Omega

NUTRIBIOTICUM® BASIS ALPHA und OMEGA enthält eine moderat dosiertes, aber lückenloses „Fundament“ an pflanzlichen Omega 3 Fettsäuren und jenen Mikro- Nährstoffen, welche nach langjähriger laborklinischer Forschungserfahrung bei vielen Menschen unterrepräsentiert sind. Diese latenten (als nicht sofort sichtbaren) Mängel lückenlos auszugleichen, ist die Funktion der Formel NUTRIBIOTICUM® BASIS ALPHA und OMEGA.  

NUTRIBIOTICUM®: Eine Entwicklung der INUMED®-Forschung

 

Wie unser Stoff-Wechsel funktioniert

Von Alpha…

Den menschlichen Stoffwechsel kann man sich vorstellen wie einen Brunnen mit tausenden kleinen Schälchen, von denen das Wasser aus einem Schälchen in das nächste weitergebenen wird. Oftmals fließt das Wasser nicht nur in eines, sondern in mehrere Schälchen weiter. Allerdings wird im menschlichen Organismus nicht Wasser weitergegeben, sondern in jedem Schritt (Schälchen) wird ein Stoffwechselprodukt in ein neues Stoffwechselprodukt umgewandelt. Die Biologie bezeichnet diese Stoffwechselprodukte als „Metaboliten“. Alles, was wir zu uns nehmen und einatmen, wird auf diese Weise von unserem Körper entweder in Energie, oder in körpereigene Substanz umgewandelt. Was aber unseren Stoffwechsel vom einfachen Brunnenmodell grundlegend unterscheidet, ist, dass das „Wasser“ nicht immer, der Schwerkraft folgend, in das nächste Schälchen fließt. Dies passiert nur bei der Energiegewinnung aus der Nahrung, also beim sogenannten „Energiestoffwechsel“. Der Bau- bzw. Regenerationsstoffwechsel läuft in die entgegengesetzte Richtung, nämlich indem die einzelnen Metaboliten, sozusagen gegen die biologische Schwerkraft, von dem unteren in das obere Schälchen transportiert werden müssen, um in das Nachfolgeprodukt der Stoffwechselkaskade umgewandelt zu werden. Für beide Stoffwechsel-Richtungen benötigt unser Organismus ca. 50 000 Enzyme, die man sich in unserem Brunnenmodell als Spezial-Pumpen und Mini-Förderbänder vorstellen kann. Etwa die Hälfte dieser Enzyme aber benötigt für seine Funktion, oder als Baumaterial, Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren.

Fehlen an einem oder mehreren Schalen-Niveaus die passenden Mikro-Nährstoffe, so können an dieser Stelle die Enzyme ihre Arbeit nicht oder nur unvollständig verrichten. Das Eigenartige daran: Sind unsere Körperreserven an einem oder mehreren Mikronährstoffen auch nur um 20% vermindert, so reduzieren die korrespondierenden Pumpen und Fließbänder ihre Leistung nicht etwa auch um 20%, sondern sogar auf die Hälfte. Wie im Brunnenmodell, bei dem während eines Pumpenausfalls das Wasser in den unteren Becken staut und in den oberen Regionen fehlt, kommt es auch hier auf der einen Seite zu einer Anhäufung von Metaboliten, deren Folge-Metaboliten auf der nächsten Ebene der Stoffwechselkaskade aber fehlen. Diese Ungleichgewichte  äußern sich subjektiv häufig nur in scheinbar unspezifischen Beschwerden wie Müdigkeit, Schlaf- oder Konzentrationsstörungen, Haut- oder Immunproblemen oder anderen Unpässlichkeiten. Labormedizinisch aber sind die gestauten Metaboliten oft als erhöhter Blutzucker, Cholesterin, Triglyceride, Homocystein, Harnsäure oder andere Parameter nachweisbar.

…bis Omega

Nicht minder wichtig ist die Versorgung mit Omega 3 Fettsäuren, die im gesamten Körper als „Baumaterial“ unerlässlich sind. Besonders das Gehirn, aber auch die Hormonsynthese, der Cholesterinspiegel, der Gelenksstoffwechsel, die Haut, die Psyche und das anti-entzündliche Schutzsystem sind auf eine regelmäßige Aufnahme von Omega 3 Fettsäuren angewiesen. Hier zeichnen sich besonders die höherwertigen Fettsäuren EPA und DHA aus, welche normalerweise nur in fettreichen Kaltwasserfischen und Algen vorkommen. Warum benötigen gerade Kaltwasserfische EPA und DHA? Die Antwort ist eigentlich recht einfach: Je kälter die Umgebungstemperatur, desto notwendiger sind flexible Zellmembranen und Blutgefäße, die die Sauerstoffversorgung der Muskulatur gewährleisten. Auch im menschlichen Körper sorgt ein hoher EPA und DHA Anteil in der Nahrung für flexible und elastische Zellmembranen.

Die Sekundärliteratur besagt, dass nur eine geringe Umwandlung von pflanzlicher Alpha-Linolensäure in EPA und DHA - etwa 5-7% - stattfindet. Im Körper erfolgt diese durch das Enzym Delta-6-Desaturase, dem limitierenden Faktor in der Konversion pflanzlicher Omega 3 Fettsäuren in EPA und DHA. In einer rezenten Studie konnte bewiesen werden, dass es sehr wohl möglich ist, eine Umwandlungsrate von 70-80% zu erzielen! Denn auch die Delta-6-Desaturase-Aktivität ist stark abhängig von der Versorgung mit speziellen Mikronährstoffen (siehe Brunnenmodell). Stellt man dem Körper diese Nährstoffe in ausreichendem Ausmaß zur Verfügung, kann dieser EPA und DHA im optimalen Verhältnis selbst herstellen.

NUTRIBIOTICUM® BASIS ALPHA und OMEGA trägt, basierend auf den in der Formel enthaltenen Mikronährstoffen, dazu bei, Stoffwechsel-Trägheiten physiologisch auszugleichen und eine gute Omega 3 Versorgung zu gewährleisten:

— Für Energie:
Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, Biotin, Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kupfer und Mangan unterstützen den Energiestoffwechsel.
Vitamin B2, B3, B5, B6, B12, Folat, Vitamin C, Magnesium und Eisen  helfen, Müdigkeit und Ermüdung zu verringern.

— Für Nerven und Psyche:
Vitamin B1, B2, B3, B6, Biotin, Vitamin C, Magnesium und Kupfer unterstützen das Nervensystem.
Vitamin B1, B3, B6, B12, Biotin, Folat, Vitamin C und Magnesium unterstützen die Psyche.

— Für eine normale Abwehr:
Vitamin A, B6, Folat, Vitamin C, Vitamin D, Eisen, Kupfer, Zink und Selen unterstützen die körpereigene Abwehr.

— Für Knochen:
Vitamin K und Vitamin D (durch Unterstützung der Verwertung von Calcium und Phosphor) fördern die Erhaltung des Knochenaufbaus.

— Für einen normalen Homocysteinstoffwechsel:
Vitamin B6, B12, Folat und Betain unterstützen den Abbau von Homocystein.

— Für einen normalen Blutzuckerspiegel:
Chrom unterstützt den Blutzuckerspiegel.

— Für geistige Leistung:
Pantothensäure und Eisen unterstützen die geistige Leistung.

— Für die Blutbildung:
Vitamin B6, B12 und Eisen unterstützen die Bildung roter Blutkörperchen, Folat unterstützt die Blutbildung und Vitamin B2 unterstützt die Erhaltung roter Blutkörperchen. Vitamin C trägt bei zu einer verbesserten Eisenaufnahme, während Kupfer den Eisentransport unterstützt.

— Für den Stoffwechsel:
Biotin, Chrom und Zink unterstützen den Stoffwechsel von Makronährstoffen. Vitamin B6, Folat, Magnesium und Zink unterstützen die Aminosäuresynthese und den Eiweißstoffwechsel.

— Für den Cholesterinspiegel:
Alpha-Linolensäure unterstützt die Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels.

— Für die Sehkraft:
Vitamin A, Vitamin B2, Zink, Lutein und Zeaxanthin unterstützen die Augengesundheit.

 

Taurin besitzt Funktionen im Leberstoffwechsel, im Zentralnervensystem und im Herzmuskel.

Alpha-Ketoglutarsäure ist ein wichtiger Metabolit im Energiestoffwechsel.

Inhaltsstoffe pro TD NRV in %
B A S I S - A L P H A
Vitamin B1 1,1 mg 100 %
Vitamin B2 (aktiviert) 1,4 mg 100 %
Vitain B3 16 mg 100 %
Vitamin B5 6 mg 100 %
Vitamin B6 (aktiviert) 1,4 mg 100 %
Vitamin B7 50 mcg 100 %
Vitamin B9 200 mcg 100 %
Vitamin B12 2,5 mcg 100 %
Vitamin C 80 mg 100 %
Magnesium 100 mg 27 %
Chrom 20 mcg 50 %
Eisen 7 mg 50 %
Jod 75 mcg 50 %
Kupfer 0,5 mg 50 %
Mangan 1 mg 50 %
Molybdän 25 mcg 50 %
Selen 27,5 mcg 50 %
Zink 5 mg 50 %
Taurin 50 mg -
Alpha-Ketoglutarsäure 50 mg -
Betain 50 mg -
Lutein 0,5 mg -
Zeaxanthin 30 mcg -
B A S I S - O M E G A
Omega 3 (ALA) 500 mg -
Vitamin A 400 mcg 50 %
Vitamin D3 20 mcg (=800 I.E.) 400 %
Vitamin E 12 mg 100 %
Tocotrienole 5 mg
Vitamin K2 (Menaquinon 7) 22,5 mcg 30 %

*NRV = empfohlene tägliche Zufuhrmenge

 

ZUTATEN BASIS ALPHA:

Magnesiumoxid, Hydroxpropylmethylcellulose (Kapselhülle), Quinoakeimlingsmehl, L-Ascorbinsäure, Betain hydrochlorid, Alpha-Ketoglutarsäure, Taurin, Zinkgluconat, Eisenfumarat, Füllstoff mikrokristalline Zellulose, Niacinamid, Mangangluconat, Calcium-D-Pantothenat, mikroverkapseltes Lutein, Mittelkettige Triglyceride aus Kokos, Kupfer-IIGluconat, Pyridoxal-5-Phosphat, Riboflavin-5-Phosphat, Thiaminmononitrat, Chlorophyllin-Kupfer-Komplex (Farbstoff), Folsäure, Chrom-III-Chlorid Hexahydrat, Kaliumjodid, Natriumselenat, Natriummolybdat, D-Biotin, Methylcobalamin

ZUTATEN BASIS OMEGA:

Pflanzliches Omega 3 aus Leinöl, Kapselhülle: (Glycerin, mod. Maisstärke, E407, Wasser, Farbstoff Eisenoxid, Natriumcarbonat), D-alpha-Tocopherolkonzentrat, Menaquinon 7, Tocopherole und Tocotrienole, Cholecalciferol, Retinolpalmitat

 

NUTRIBIOTICUM®: Eine Entwicklung der INUMED®-Forschung.

 

Verzehrempfehlung

1 x täglich 1 Kapsel BASIS ALPHA gemeinsam mit 1 Kapsel BASIS OMEGA einnehmen.
Kurmäßige Einnahme für 3 Monate empfohlen.

Hinweis

In der empfohlenen Tagesdosierung geeignet für Erwachsene, Schwangere, Stillende, Diabetiker (0,008BE), Kinder ab 7 Jahren

NUTRIBIOTICUM® - Pyramide

Basis Setup Bildet ein stabiles Nährstoff Fundament Zu den Produkten

Milieu korrigieren Die Schwachstellen Aufdecken und korrigieren Zu den Produkten

Mangel ausgleichen Nutriologisches Feintuning Zu den Produkten

Teurer Urin war gestern.